Aktuell

In dieser Rubrik finden Sie immer Aktuelles rund um unsere Hunde:

06./07. April 2019

Dieses Wochenende fanden unsere ersten Prüfungen bei der OG Nürnberg statt. Unter dem Urteil von Leistungsrichter Ottmar Goldstein erzielten die Laubenhaider folgende Prüfungsergebnisse, herzlichen Glückwunsch an:

    Samstag:
    Uwe Ritthammer - Bohne v.d. Laubenhaid, FPr 1 mit 99 Punkten
    Hiltrud Brandt - Vinja-Vivica v.d. Laubenhaid, IFH 2 mit 96 Punkten
    Uwe Ritthammer - Zwiebel v. Argonaut, IFH 2 mit 97 Punkten
    Jutta Wohlleber - Yoda v.d. Laubenhaid, IFH 2 mit 98 Punkten
    Eva Lehmann - Wendy v.d. Laubenhaid, IGP 2 mit 85, 75, 70 vh, gesamt 230 Punkten
    Heike Ritthammer - Wookiee Chewbacca v.d. Laubenhaid, IGP 3 mit 99, 93, 96 a, gesamt 288 Punkten
    Sonntag:
    Heike Ritthammer - Wookiee Chewbacca v.d. Laubenhaid, IFH 2 mit 97 Punkten
    Uwe Ritthammer - Zwiebel v. Argonaut, IFH 2 mit 97 Punkten
    Jutta Wohlleber - Yoda v.d. Laubenhaid, IFH 2 mit 97 Punkten
    Ursula Linder - Wanja-Wassily v.d. Laubenhaid, IGP 3 mit 85, 88, 95 a, gesamt 271 Punkten
    Jan Ritthammer - Vinja-Vivica v.d. Laubenhaid, IGP 3 mit 100, 88, 96 a, gesamt 284 Punkten

Fotos von diesem Wochenende gibt es keine - aber auch ohne Bildmaterial haben einige Laubenhaider ihre Qualis für die Deutschen Meisterschaften im Oktober geschafft: Vinja, Wanja und Wookiee haben die zweite IGP-Quali für die Klub-Leistungssiegerprüfung in der Tasche und sind damit zum Start berechtigt. Zwiebel hat ihre dritte Quali für die Klub-Fährtenhund-Siegerprüfung bestanden und ist damit auch startberechtigt, Vinja, Wookiee und Yoda müssen noch einmal im Mai “ran”, sie haben an diesem Wochenende die zweite Quali absolviert ...

 

31. März 2019

Aska_Therapie310319aHerzlichen Glückwunsch an Birgit und Johanna Roth und Aska v.d. Laubenhaid, die drei haben heute die sehr umfangreiche Prüfung zum Therapiebegleithund gleich zweimal bestanden, hier ein Bericht:

“Liebe Laubenhaids, liebe A-Geschwister!
Endlich möchte ich mich mal wieder melden. In meinem Leben ist ganz schön was los gewesen.
Wie ihr wisst, habe ich eine richtige Arbeit mit meinem Frauchen zusammen. Sie nimmt mich immer mit zu ihren Senioren in die Begegnungsstätte. Da bin ich manchmal Seelentröster, Kuschelhund und ich passe auch gut auf, dass keine Krümel am Boden liegenbleiben. Schon als ich noch ein Baby war, durfte ich dahin mitgehen und ich kenne mich da richtig gut aus. Auch die Leute dort kenne ich alle und freue mich, wenn ich sie jede Woche wieder begrüßen darf.
Als ich noch recht jung war, habe ich einen Wesenstest gemacht, damit ich meine zweite Arbeit mit meinem Frauchen machen kann. Wir gehen nämlich in Schulen und Kindergärten und zeigen den Kindern in Theorie und Praxis, wie man mit einem Hund richtig umgeht, damit es nicht so viele Beißvorfälle gibt. Manchmel verstehen nämlich meine Hundekollegen die Kinder nicht richtig und da passiert auch schonmal ein Unglück. Ich finde diese Unterrichte klasse. Ich bekomme da viele Leckerlis und lasse dafür die Kinder an mir üben, wie man einen Hund richtig begrüßt und streichelt und was man macht, wenn einem ein Hund begegnet, der nicht an der Leine ist. Die Kinder finden mich mesitens toll, wenn ich mit meinem Arbeits-Halstuch komme. Manche haben aber auch Angst vor mir. Da gehe ich dann gaaaaanz vorsichtig hin, damit sie ihre Angst überwinden können. Fast immer klappt es und ich kriege dann auch von den ängstlichen Kindern noch ein Leckerchen. Dafür lohnt sich das auch.
Nach so einem Unterricht geht mein Frauchen mit mir erstmal Gassi, damit ich mich an der frischen Luft austoben kann, denn es ist ziemlich anstrengend, wenn man keinen Quatsch machen darf.
Seit einiger Zeit darf ich noch eine weitere Arbeit machen. Da gibt es Häuser, in denen alte und auch kranke Menschen sind. Viele sind traurig und ihnen ist auch oft langweilig. Mein Frauchen dachte, dass ich es vielleicht schaffen könnte, den Menschen dort Freude zu bereiten. Einige von meinen Kumpels machen das auch. Also haben wir uns das mal genauer angeschaut. Mein Frauchen und auch mein Junior-Frauchen haben sich dann entschieden, eine Ausbildung mit mir zu machen. Therapie-Begleithunde-Team wollten wir werden. Da ich mich immer freue, wenn wir etwas unternehmen, bin ich mitgegangen. Und was soll ich sagen. Es war total spannend. Die vielen Geräusche und Menschen und da waren auch andere Hunde mit uns in dem Haus unterwegs. Ein Pflegeheim haben sie gesagt wäre das. Wir haben Menschen besucht, die im Rollstuhl sitzen und Menschen, die nur noch im Bett liegen können. Das war vielleicht klasse. Ich darf dort nämlich auf die Stühle springen und oben sitzen und sogar ins Bett darf ich mich zu den Leuten legen.

Aska_Therapie310319c 

Aska_Therapie310319d

Die freuen sich ganz arg, wenn ich da bin und streicheln mich und ich bekomme viele Leckerlis. Ich habe das gleich von Anfang an ganz toll gemacht (sagen meine Frauchen) und so haben wir weiter geübt. Auch meine beiden Menschen mussten üben - Theorie und Praxis. Und dann mussten meine Frauchen heute eine Prüfung schreiben. Danach bin ich geprüft worden. Ein Wesenstest von einem öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen. Der Typ war ganz okay, aber es war ehrlich ganz schön anstrengend. Der Mann hat viel Krach gemacht und ich musste in den Krach laufen. Eine dunkle Treppe runter. Dann über so komische Dinge drüber steigen. Plötzlich waren überall Menschen und es war ganz eng um mich herum, sie haben mir Leckerchen hingehalten und sie wieder weggenommen. Jemand hat mit einer Pistole geschossen, andere Hunde waren da und ich durfte nicht hin “ach, was soll ich sagen“ es war echt ganz schon viel. Aber ich habe alles ganz toll gemacht. Ich konnte es schon während der Übungen bei meinen Menschen sehen, dass sie total stolz auf mich waren.

Aska_Therapie310319b

Die anderen Hunde, die auch die Übungen gemacht haben, waren fast alles Labradore. Die ticken ja schon ein bisschen anders als so ein echter Terrier von der Laubenhaid. Wisst ihr was, die haben noch nichtmal dem Ball nachgeschaut, mit dem der Prüfer gespielt hat. Ich hatte den natürlich gleich gefangen! Ha, das wäre ja gelacht! .... Leider musste ich ihn auch direkt wieder hergeben. Aber das habe ich ja gelernt und wusste, dass die Belohnung dann noch besser ist als der Ball.
Ich war übrigens der einzige Hund, der die Prüfung zweimal machen musste. Nicht weil ich beim ersten Mal nicht bestanden hätte, sondern weil der Prüfer sehen wollte, ob ich bei beiden Frauchen gleich cool und folgsam bin.
Bin ich - gefolgt habe ich auch und deshalb hab ich auch die Prüfung mit Bravour bestanden. Ich bin jetzt ein echter THERAPIEBEGLEITHUND! Meine Frauchen haben übrigens auch bestanden. Jetzt können wir als Team richtig loslegen.

Aska_Therapie310319f

Ach ja, bevor ihr Angst habt, dass ich einen Burn-Out bekomme. Ich muss natürlich nicht jeden Tag arbeiten. Ich gehe höchstens zweimal pro Woche zur Arbeit. Dann auch immer nur für einen Vormittag oder Nachmittag oder für ein oder zwei Stunden. Da passen meine Mädels schon auf, die wollen ja, dass es mir weiterhin Spaß macht. Und Spaß macht mir das wirklich.
In meiner Freizeit merkt aber keiner, dass ich so brav und gesittet sein kann. Da bin ich weiterhin der Terrier und das darf ich ja auch sein. Ich spiele mit anderen Hunden und da kann ich auch ganz schön rüpelig sein. Aber ich bin nicht böse. Ich habe noch nie jemanden zuerst angeknurrt. Nur ein bisschen grob spiele ich manchmal. Aber die Hunde, mit denen ich gerne spielen, die sind da nicht so zimperlich.
Wir machen tolle und lange Gassis, oft auch mit dem Fahrrad und ich darf schnüffeln und schnuppern wie es mir gefällt.
Leider will mein Frauchen noch immer nicht, dass ich jage. Da werden wir wohl nie einer Meinung sein. Schade, denn das wäre schon klasse, wenn ich mal einem Reh oder Hasen hinterher rennen dürfte.
Trotzdem sind unsere Gassis abwechslungsreich. Und ich will nicht jammern. Schließlich muss ich ja nicht jagen um satt zu werden. Mein Napf wird regelmäßig mit leckerem Futter gefüllt, auch ohne dass ich einen Braten mit nach Hause gebracht habe.
Ihr seht, mein Leben ist schön!
Ich hoffe Eures auch! 
Es grüßt Euch von Herzen Eure Aska”

Aska_Therapie310319e

30. März 2019

Heute auf der CACIB in Salzburg: herzlichen Glückwunsch an Franziska und Sabine Jung und Yale v.d. Laubenhaid, die heute auf der CACIB Salzburg in der Championklasse von Richter Frantisek Polehna (CZ) mit V1, CACA, CACIB, BOS und dem Titel Alpensieger bewertet wurden - Damit hat Yale die Bedingungen für den Interantionalen Schönheitschampion erfüllt!!!

24. März 2019

Herzlichen Glückwunsch an Gundula Neubauer und Casper v.d. Laubenhaid zur erfolgreich bestandenen Begleithundprüfung beim SV Erlensee!

22. März 2019

Lieber A-Wurf, wir wünschen Euch fürs nächste Lebensjahr 52 Wochen Glück, 365 Tage gut gefüllte Futterschüsseln, 8760 Stunden Liebe und Streicheleinheiten, 524.600 Minuten Friede im Rudel und 31.536.000 Sekunden Lebensfreude! Happy Birthday zum 3. Geburtstag!

    “Liebe Laubenhaiders (Zwei- und Vierbeiner),
    erstmal vielen lieben Dank für die Glückwünsche zu meinem 3. Geburtstag.
    Ich wünsche auch meinen Schwestern Aska, Ailish und Anka und meinem Bruder Apollo-Leo alles Gute zu Eurem Burzeltag.
    Ich hatte heute einen gemütlichen Tag und jetzt wart ich sehnsüchtig auf mein “Geburtstagsgeschenk”€!
    Mein Frauchen will aber unbedingt noch vorher ein ”Fotoshooting”€ mit mir machen ... und ich hab das leckere Entenröllchen€ schon in der Nase.
    Bis demnächst
    Eure AMY”

A_3Jahre_Amy1 A_3Jahre_Amy2

19. März 2019

Liebe “Ypsilons”,
heute ist euer besonderer Tag, der 5. Geburtstag! Wir wünschen Euch alles erdenklich Gute, nur glückliche und gesunde Tage im neuen Lebensjahr. Feiert heute schön, wir denken an Euch!

    “Ein herzliches Hallo an das Laubenhaider Rudel,
    letzte Woche hat Yogi seinen 5. Geburtstag (in den Schneeresten) gefeiert, aber Frauchen hatte viel um die Ohren, daher die Grüße erst heute. Yogi geht es prima, die Arbeit auf dem Hundeplatz zahlt sich im Alltag aus, oder wird er einfach nur älter und weiser??? Ein weiser Yogi eben?
    Ab heute hat Frauchen Urlaub, und was macht sie als erstes - ratet ... genau: Besuch bei der Hundefriseuse. Jetzt bin ich wieder hübsch! Und kann allen Hundedamen imponieren! Die Menge Fell war nötig, um dem Winter in Thüringen zu überstehen ;-)
    Viele liebe Grüße,
    Yogi und sein Team”

      Y-Wurf_5Jahre_Yogi1 Y-Wurf_5Jahre_Yogi2

    “Unser Yoda und seine Geschwister werden heute schon 5 Jahre alt - Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht. Jeden Tag aufs neue zeigt unser Yoda mit seinen tollen Genen, seinem Charakter und seiner problemlosen Gesundheit was für ein Gücksgriff Yoda war.
    Großen Anteil daran hat natürlich das Laubenhaid Rudel, welches mit einer enormen Hingabe und Fürsorge den Grundstock der Erziehung gleich in den ersten Wochen gelegt hat. Auch jetzt noch stehen alle Laubenhaider unserem Yoda bei seinen sportlichen Zielen immer zur Seite. Genau das gibt unserem temperamentvollen Burschen den Ausgleich den er braucht.
    Es ist nicht nur ein besonderer Tag für den Y-Wurf, sondern auch für alle Laubenhaider, die mit stolz sehen können was aus Ihren Welpen und der ausgezeichneten Aufzucht heranwächst. Ich denke heute hat sich jeder ein paar besondere Leckerein verdient :) Glückwünsche auch an alle anderen Y-Geschwister.
    Grüße von Yoda und seinem Rudel “

Y-Wurf_5Jahre_Yakari1 Y-Wurf_5Jahre_Yakari2

    “Hallo, liebe Laubenhaider - ja - ich bin es - Yakari!
    An all meine lieben Geschwister ein dreifaches Hoch. Wir sind heute 5 Jahre und stehen mitten im Leben.
    Ich hoffe, ihr seid alle gesund und munter. Mir geht es auch gut - auch wenn ich zurzeit im Hundesport pausieren muss. Aber meiner Leidenschaft - der Fährtenarbeit - darf ich frönen.
    Mein Frauchen hat mir heute auf den Fährtenwanderpreis der OG Nürnberg mein Schildchen geklebt, weil ich mich im Jahre 2018 ganz sehr angestrengt habe. Schaut mal, ich habe Euch ein Bild geschickt.
    Also - habt alle einen tollen Tag - ich lass mich heute verwöhnen- Euer Yakar”i

     

10. März 2019

Herzlichen Glückwunsch an Franziska und Sabine Jung und Yale v.d. Laubenhaid zu V1, Res.CACIB, Res.CAC, VDH in der Gebrauchshundeklasse auf der CACIB in Offenburg!

09. März 2019

Bohne wünscht all ihren Geschwistern einen wunderschönen 2. Geburtstag, happy birthday an alle “B’s”!!!

    Bohne_2Jahre_alt

    Alles Gute zum Geburtstag liebe Brüder und Schwestern!!
    Balu
    Balu_2Jahre_alt
     
    Mein kleiner Bowie, möge jedes Jahr deines Lebens so glücklich sein wie deine ersten Zwei. Alles Gute 2. Geburtstag!
    Bowie_2Jahre_alt

16. Februar 2019

Sieben Jahre sind tatsächlich schon vergangen, seit ihr in unsere Wurfkiste gepurzelt seid! Liebe “V’s”, wir wünschen Euch von Herzen alles Liebe und Gute im neuen Lebensjahr, nur gesunde und glückliche Tage!

    “Veith bedankt sich nochmal für sein Kroki und wünscht seinen Geschwistern alles alles Liebe nachträglich zum 7. Geburtstag!
    Schwanzwedelnde Grüße euer Voodoo-Veith”

    Veith_7Jahre

    “Hallo, Ihr lieben Laubenhaider - wo ist nur die Zeit geblieben!
    Unser Vico - 7 Jahre - wir können es noch gar nicht fassen. Trotzdem blicken wir auf eine wundervolle Zeit mit unserer „Sonne“ zurück und freuen uns - auf die kommende Zeit, die uns hoffentlich noch viele Glücksmomente beschert.
    Liebe Grüße an alle Wurfgeschwister - macht euch einen tollen Tag  - und bleibt alle gesund!
    Euer Vico mit Kumpel Yakari und Frauchen und Herrchen”

    Vico_7Jahre (1)

14. Februar 2019

Lieber Q-Wurf,
wir wünschen Euch alles erdenklich Gute zu Eurem heutigen 14. Geburtstags! Wir senden Euch viele Kuscheleinheiten und liebe Grüße, lasst Euch heute ordentlich verwöhnen, wir denken an Euch! Happy Birthday!

    Questi’s Geburtstagsausflug an den Tegernsee
    Hallo Ihr Lieben,
    habe heute eine schöne Runde, in der Sonne, am Fuße des Wallbergs gedreht. Wurde auch kulinarisch zu ehren meines Geburtstags verwöhnt. Jetzt liege ich zusammengerollt gemütlich in meinem Hundebett und träume .....
    Gute Nacht!
    Viele Grüße von Klaus und Andrea mit Familie

Questi_14a Questi_14b

 

13. Januar 2019

Herzlichen Glückwunsch an Ursula Linder und Wanja-Wassily v.d. Laubenhaid zur IGP 3 in der Schweiz!!! Beim HS Flawil absolvierten die beiden unter Leistungsrichter Alois Koch als beste die IGP 3 mit 96, 93, 95 a ,gesamt 284 Punkten!

 

12. Januar 2019

Unsere “W’s” haben heute Geburtstag! Die ehemaligen Wonneproppen sind nun sechs Jahre alt. Wir senden Euch die allerherzlichsten Geburtstagsgrüße und wünschen Euch weiterhin viel Lebensfreude und nur glückliche Tage! Liebe Grüße auch von Wookiee an seine Geschwister Wajima Caillou, Wanja-Wassily, Wendy, Winnie, Wito-Werron ... feiert schön!

    Wookiee_6Jahre1

    Auch von Caillou die besten Geburtstagswünsche an seine Geschwister :-)!!

 W_Caillou_6Jahre1 W_Caillou_6Jahre2 W_Caillou_6Jahre4

    W_Caillou_6Jahre3

    Hallo lieber Bruder Wookiee,
    vielen lieben Dank für die Geburtstagswünsche.
    Dir und natürlichen allen Geschwistern wünsche ich ebenfalls einen schönen Geburtstag mit vielen Leckereien. Ich habe meine Wurst schon verdrückt und mach es mir erstmal bequem...
    Bis bald... Dein Bruder Wito-Werron

    Wito_6Jahre1  Wito_6Jahre2

    Hallo liebe Geschwister aus dem W-Wurf ,
    ich wünsche Euch einen wunderschönen Geburtstag , bleibt gesund und immer aktiv. Lasst Euch heute schön verwöhnen !!
    Wir haben hier super Schnee und ich kann über die Wiesen und Felder toben ,wenn ich mit Herrchen und Frauchen unterwegs bin, das ist einfach cool. Leider taut es schon wieder , aber heute kann ich es nochmal genießen.
    Also bis bald ! Eure Winnie
    Ganz liebe Grüße auch an unsere Mama Zwiebel und alle Laubenhaider

    Winnie_6Jahre1

07. Januar 2019

    Liebe Uschi, lieber Urex,
    herzlichen Glückwunsch zu Eurem 10. Geburtstag - ab heute geht ihr zweistellig durchs Leben -  bleibt fit und gesund, feiert schön und genießt Euren Ehrentag!

 

     

 

Die aktuellen Ereignisse des Jahres 2018 finden Sie hier (bitte anklicken)!

 :